Chia Samen in der Low Carb Diät erlaubt?

Es ist bekannt, dass Chiasamen dank ihrer Quelleigenschaften effektiv beim Abnehmen helfen können. Aus diesem Grund wird Chia gerne in verschiedene Ernährungskonzepte eingebaut, um langfristig Erfolge bei der Gewichtsabnahme zu erzielen. Ein solches Ernährungskonzept ist die Low Carb Diät, bei der auf schnell verdauliche Kohlenhydrate, wie sie in Weizen, Reis, Mais oder Zucker enthalten sind, komplett verzichtet wird. Das Defizit an Kohlenhydraten wird durch Eiweiß und Fett ausgeglichen.

Du fragst dich nun, ob Chia im Rahmen einer Low Carb Ernährung erlaubt ist und ob die Samen sogar förderlich bei der Diät sind? Ja, Chiasamen sind der ideale Begleiter bei einer Low Carb Diät. Im Folgenden werden wir dir verraten warum.

Kohlenhydrate in Chiasamen

Ganz allgemein ist zu sagen, dass Chia ein Low Carb taugliches Lebensmittel ist, da die enthaltenen Kohlenhydrate langkettig sind und somit den Körper besonders lange mit Energie versorgen. Es kommt bei Low Carb schließlich nicht nur auf die Menge der Kohlenhydrate an, sondern auch, um welche Art es sich handelt. Deshalb ist der Verzehr von langkettigen Kohlenhydraten wie in Linsen oder Kichererbsen bei Low Carb in Maßen erlaubt.

100g beinhalten zwar ca. 40g Kohlenhydrate, allerdings handelt es sich hierbei größtenteils um Ballaststoffe, welche für ein Sättigungsgefühl sorgen und beim Abnehmen helfen. Zucker ist hingegen keiner enthalten. Zudem wird ein täglicher Konsum von lediglich maximal 15g, was etwa einem Esslöffel entspricht, empfohlen. Die Menge an Kohlenhydrate entspricht hierbei höchstens 6g – ein Wert, der problemlos bei Low Carb vertretbar ist.

So tragen Chiasamen zum Gelingen von Low Carb bei

Die Nähr- und Vitalstoffe können bei den gesetzten Zielen während der Low Carb Diät helfen. Mit dem Verzicht auf „schlechte“ Kohlenhydrate soll der Blutzuckerspiegel möglichst niedrig gehalten werden, um Heißhungerattacken vorzubeugen und so langfristig abzunehmen. Chiasamen haben einen niedrigen glykämischen Index, was bedeutet, dass der Blutzuckerspiegel reguliert und die Umwandlung von Kohlenhydraten in Energie verlangsamt wird. So wird der spontane Griff zu Snacks vermieden, was der Figur zugute kommt.

Da während Low Carb weniger Kohlenhydrate konsumiert werden, muss die notwendige Energie für den Körper aus mehr Eiweiß und Fett geholt werden. Chiasamen bestehen aus etwa 20% aus Eiweiß, was deutlich mehr ist als bei anderen Samen. Chiasamen können bei Low Carb-Anhängern deshalb sehr gut dabei helfen, die tägliche Menge an Proteinen einzuhalten. Ebenso sieht es mit dem Fett aus, welches Chia zu etwa 33% besitzt. Zudem handelt es sich mit den Omega-3-Fettsäuren um die wohl wertvollsten Fettsäuren für den Körper.

Chia Samen Tagesdosis: Soviel wird vom RDA abgedeckt

Bei Low Carb dürfen keine Puddings oder Cremes, die häufig mit Maismehl und viel Zucker zubereitet werden, gegessen werden. Ein Chiapudding mit frischen Früchten kann deshalb zum gesunden Snack während der Low Carb Ernährung werden.

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: