Wieviel Chia-Samen am Tag sind gesund?

Wenn dir der Beitrag gefallen hat dann nimm dir bitte kurz die Zeit, um uns mit einem Klick glücklich zu machen. Wir freuen uns über jeden like & share.

Chia-Samen existieren erst seit einigen Jahren auf dem deutschen Markt.
Immer mehr Menschen erkennen den Mehrwert der Power-Samen, sodass sich Verbraucher und Konsumenten immer intensiver mit der Thematik beschäftigen und Fragen stellen.
Eine der am meist gestellten Fragen dabei geht um die maximale Tagesdosis der Chia-Samen:
Wieviel darf ich am Tag essen, was sind die Nebenwirkungen wenn ich zu viel esse und welche Auswirkungen kann das haben?
In folgendem bringen wir Licht ins dunkle und verraten dir, ab wann es gefährlich wird.

Wieviel Chia-Samen am Tag sind gesund?

Hört man auf die gültigen EU-Regelungen, so werden maximal 15 Gramm Chia-Samen (das entspricht ca. 2 Esslöffel) pro Tag empfohlen.

Laut EU-Regelung wird eine Tagesration von 15 Gramm am Tag empfohlen.

Der Grund, warum die maximale Tagesdosis auf 15 Gramm gesetzt wurde liegt nicht darin, dass mehr schädlich wären.
Wie Eingangs bereits erwähnt, sind Chia-Samen noch recht neu auf dem deutschen Markt und die Langzeitauswirkungen wurden noch nicht stark genug erforscht.

Um sich als Land und als Gesundheitsbehörde abzusichern, wurde deswegen ein extra niedriger Wert festgelegt.
Deutschland und viele weitere Länder in der EU sind sind generell vorsichtig was „neue Lebensmittel“ anbelangt.

Chia-Samen befinden sich in Deutschland immer noch im „Etablierungs-Prozess“.
Während es vor einigen Jahren die Samen nur in Reformhäusern zu kaufen gab, steigt mittlerweile auch das Angebot in Drogerie- und Supermärkten an.
Auch die Bezugsquelle der Chia-Samen über das Internet wird immer beliebter.

Anders sieht es in den USA aus

In den USA wurde die maximale Tagesdosis auf 30 Gramm am Tag festgelegt.
Hier gibt es schon einige Studien die die Wirkung der Chia-Samen untersucht haben.
Das Vertrauen in die Samen ist gewachsen, sodass gefahrenlos 30 Gramm verzehrt werden können.

In den USA sind 30 Gramm Chia-Samen am Tag vollkommen normal.

Schon bei den Maya und Azteken wurden die positiven Eigenschaften der Chiasamen schnell entdeckt.
Durch die Steigerung der Kraft, Stärke und der Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes waren sie schon damals als „Wundersamen“ bekannt.
Krieger, Kämpfer oder Heiler hatten Säckchen mit den Samen mit dabei und verzehrten sie in massen.
Hier kann man nur spekulieren, aber glaubt man der Wissenschaft, so wurden bereits früher täglich pro Kopf über 100 Gramm Chia-Samen verzehrt.

Jetzt mal Butter bei die Fische: Wie viel Chia-Samen darf ich am Tag essen?

Nach neusten medizinischen Erkenntnissen haben Chia-Samen keine schwerwiegenden Nachteile und Nebenwirkungen.
Sofern du keine Blutverdünnenden Medikamente zu dir nimmst oder schnell Verstopfungen bekommst, solltest du Gefahrenlos bis zu 30 Gramm der Samen zu dir nehmen können.

Anzeige:

Bei Kindern sollte der EU-Regelung allerdings gefolgt werden. Sie haben einen kleineren Magen und einen kleineren Darm, weswegen die Chance der Verstopfung bei Kindern größer ist als bei Erwachsenen.
Eine maximale Tagesdosis von 15 Gramm pro Tag versorgen das Kind mit allen notwendigen Mineralien, Vitaminen und Nährstoffen, die es benötigt.

Was passiert wenn ich mehr esse?

Wie oben bereits beschrieben, haben Chia-Samen keine schwerwiegenden Nachteile und Nebenwirkungen.
Blähungen, Vollegefühl und Verstopfungen sind neben einer allergischen Reaktion das schlimmste was passieren kann.
Wenn du schon einige Allergien hast, ist vor dem Verzehr der Samen die Rücksprache mit einem Arzt sicherlich sinnvoll.

Der Verzehr zu vieler Chia-Samen kann zu Blähungen, Vollegefühl oder Verstopfungen führen

Ab wie viel Gramm am Tag ein Mensch Blähungen oder Verstopfungen bekommt ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.
Das hängt viel mit der Darmgröße- und Flora, dem Blutkreislauf und der Verdauungsgeschwindigkeit zusammen.

Je mehr Samen du zu dir nimmst, desto größer wird natürlich die Wahrscheinlichkeit, die oben genannte Symptome zu bekommen.
Eine genaue Zahl, ab wie viel Chia-Samen am Tag diese auftreten, kann nicht festgelegt werden.

Welche Nährwerte und Inhaltsstoffe stecken in einer Tages-Ration?

Die folgenden Angaben basieren auf einer Tagesdosis von 25 Gramm / Tag und basieren auf den Durchschnittswerten verschiedener Chia-Samen und sind ausgelegt auf den deutschen Durchschnitt.

NährwerteAbdeckung des Tagesbedarfs (RDA)

Diese Nährwerte enthalten 25 Gramm Chia-Samen

Nährstoff Anteil 25g
Brennwert 477Kj /116 kcal
Fett
– Davon gesättigte
– Davon ungesättigte
– Davon mehrfach ungesättigte
8,5 g
0,9 g
0,6 g
7,0 g
Kohlenhydrate
– Davon Zucker
0,3 g
0,0 – 0,3 g
Ballaststoffe 9,5 g
Eiweiß/Protein 5,0 g
Salz < 0,01 g
Thiamin 0,17 mg
Kalzium 152,0 mg
Phosphor 197,0 mg
Magnesium 77,0 mg
Eisen 1,73 mg
Zink 1,1 mg
Omega-3-Fettsäuren
– davon alpha-Linolensäure (ALA)
5,5 g
5,5 g

Chia Samen Tagesdosis: Soviel wird vom RDA abgedeckt

Nährstoff RDA %
Kalorien 4-8%
Kupfer 25%
Magnesium 20%
Ballaststoffe 26%
Kalzium 14%
Kalium 8%
Biotin 2%
Eisen 13%
Mangan 11%
Zink 8%
Phosphor 28%
Omega-3 308%
Omega-6 38%
Vitamin A 5%
Vitamin B1 11%
Vitamin B3 18%
Vitamin B6 <1%
Vitamin B8 7%
Vitamin E 29%

Hier erfährst du mehr über die Nährwerte und Nährstoffe der Chia-Samen.

Tritt der Chia-Welt bei...

...Und werde Teil einer tollen Community.
Mit dem eintragen in den Newsletter stimmst du zu, dass wir dich mit leckeren Rezept-Ideen, Tipps & Tricks zum Abnehmen oder anderen spannenden Angebote versorgen dürfen.
Deine Daten werden vertraulich behandelt und unter keinen Umständen weiter gegeben.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat dann nimm dir bitte kurz die Zeit, um uns mit einem Klick glücklich zu machen. Wir freuen uns über jeden like & share.
Es gibt noch mehr zu entdecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.