Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /homepages/14/d299250142/htdocs/clickandbuilds/chia/wp-content/plugins/wp-word-count/public/class-wpwc-public.php on line 123

Chia-Kokos-Beeren Pudding


Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /homepages/14/d299250142/htdocs/clickandbuilds/chia/wp-content/plugins/wp-word-count/public/class-wpwc-public.php on line 123

Chia-Samen Puddings gibt es in Hunderten Ausführungen und Variationen. Der Chia-Kokos-Beeren Pudding besteht, wie der Name schon sagt, aus Kokosnuss und Beeren wie Erdbeeren oder Himbeeren. Kühl verzehrt ist er ein richtiger Gaumen-schmaus und eines unserer Lieblingsrezepte für heiße Sommertage. Mit einer Arbeitszeit von 5 Minuten und einer Quellzeit von ein paar Stunden, ist dieser leckere Pudding sehr schnell herzustellen.

Zutaten

  • 150ml Kokosmilch
  • 10 g frische Beeren (Erdbeere, Himbeere, Waldbeere)
  • 100g Vanille Soja Joghurt
  • 3-4EL Chia-Samen
  • 1EL Kokos-Sträusel
  • Optional: 1 Rocher

Zubereitung

Die Kokosmilch mit dem Joghurt in einen Behälter geben und die Chia-Samen hinzugeben.

Die Kokos-Joghurt-Chia Mischung über Nacht im Kühlschrank aufquellen lassen sodass sich eine Gelartige Masse (Chia-Gel) bildet.
Im Idealfall ist der Behälter verschließbar.

Über Nacht entsteht eine Dickflüssige Masse welche am nächsten Morgen kräftig durchgerührt und in ein großes Glas gegeben wird.

Nun wird die Hälfte der Kokos-Sträusel gleichmäßig auf das Glas verteilt, sodass die oberste Schicht damit abgedeckt wird.
Die Beeren werden nach Bedarf in das Glas gegeben bevor diese mit den restlichen Kokos-Sträuseln garniert werden.

Ein Rocher in der Mitte des Glases rundet das Paket ab.

Guten Appetit!

Alternativen:

  • Gefroerene Anstatt frische Beeren
  • Normalen Vanille Joghurt anstatt Soja Vanille Joghurt
  • Eine Kugel Rocher in die Mitte des Glases
  • 20G Zucker in die Kokos-Joghurt-Chia Mischung geben (Falls nicht süß genug)
  • In einer ausgehüllten Ananas anstatt einem Glas servieren